TV-Inspektion mit modernster Technik

Zustandserfassung erdverlegter Rohr- und Kanalleitungen!

Ob für die Nachweispflicht der Dichtheit oder die Zustandserfassung vor einer Sanierungskonzeption, bei uns bekommen Sie eine nach dem aktuellen Stand der Technik durchgeführte TV-Inspektion durch unsere KI-geprüften Inspekteure.

Mit unseren modernen Kamerasystemen inspizieren wir Leitungen und Kanäle von DN 50 bis DN 3000. Bei der Kamerabefahrung Ihrer Entwässerungsleitungen entstehen hochauflösende Videoaufzeichnungen und Digitalfotos. Unsere Anlagen verfügen über Schnittstellen zu allen gängigen Kanaldatenbanken. Auf der Grundlage unserer Analysen können dann die notwendigen Sanierungsmaßnahmen wirtschaftlich sinnvoll geplant werden. Auch in akuten Notfällen stehen wir Ihnen 24 Stunden am Tag zur Verfügung.

Um gesetzliche Auflagen zu erfüllen und sich Ärger zu ersparen!

Undichte Grundleitungen stellen eine Gefahr für die Umwelt dar und belasten das Grundwasser. Jeder Grundstücksbesitzer ist dazu verpflichtet, seine Abwasserleitungen instand zu halten. Dazu gehört zunächst eine optische Dichtheitsprüfung. Grundlagen dafür sind: das Wasserhaushaltsgesetz, das Landeswassergesetz und Gemeindeverordnungen bzw. Gemeindesatzungen.

Zudem können eingewachsene Wurzeln zu Abflussblockaden und Rohrverstopfungen führen, wodurch das Wasser nicht mehr richtig abfließen kann. Über Straßeneinläufe und Hausanschlussleitungen werden zusätzlich regelmäßig Feststoffe, wie zum Beispiel Sand und Steine oder Laub in die Kanäle gespült. Diese Fremdstoffe können zu Ablagerungen oder Inkrustationen führen, so dass Abflusshindernisse und im schlimmsten Fall Blockaden entstehen.

Wir sind ein anerkannter Fachbetrieb der Grundstücksentwässerung gem. §13b des Hamburgischen Abwassergesetzes für die Umsetzung der DIN 1986-30!

Hier geht es direkt zum Thema Dichtheitsprüfung

Unsere Leistungen

Zustandserfassung

Analyse mit Präzisionsinspektionsanlagen von DN50 bis DN 4.500
Neubau- und Gewährleistungsabnahmen
Beweissicherung

Fehlleitungsermittlung

Nebel- und Farbtests

Ortung

Verlauf- und Tiefenbestimmung metallischer und nicht-metallischer Ver- und Entsorgungsleitungen

Kanalkatastererstellung

Detailinformationen über das Kanalsystem wie z.B. Lage, Tiefe, Material und Durchmesser

Unsere Analysetechnik

Ex-Schutz-Kameras
• explosionsgeschützte Kameratechnik

 

Satelliten-Schwenkkopfkamera

  • bis zu 35 m Untersuchungslänge vom Hauptkanal aus

  • mit integrierter Düsentechnik zum Spülen der Anschlussleitungen im Zuge der Inspektion

Kummert Profi HD

  • mobile Zustandserfassung von Grundstücksentwässerungsanlagen
  • optische Dichtheitsprüfung gem. DIN 1986-30

  • bogengängig, Untersuchung von verzweigten Leitungsnetzen möglich

  • Erstellung von Leitungsplänen sowie eines 3D-Modells

Mini-Schwenkkopfkamera

  • selbstfahrend
  • Einsatz von DN 100 bis DN 200
  • stets aufrechte Bilder mit 360° Blickbereich

Schwenkkopfkamera

  • Vollschwenkkopfkamera mit stets aufrechtem Bild
  • Höhen- und Neigungsmessung
  • Rissbreitenvermessung
  • DN 200 bis DN 1.600

3D-Kugelbildscanner

  • hochauflösender Scan (auch in 4K) im Hauptkanal
  • 2D-Darstellung der Rohrinnenwand
  • frei wählbare Perspektive und virtuelle Kanaluntersuchung
  • Schäden lassen sich anhand des 360°-Films effizient und zuverlässig beurteilen

Laserprofiler

  • lasergestützte Vermessung des Rohrprofils
  • Deformationsvermessung

IBAK Panoramo SI

  • hochauflösender Scan (auch in 4K) von Schächten
  • Darstellung des Schachtes in einer realen 3D-Innenansicht
  • frei wählbare Perspektive und virtuelle Schachtuntersuchung
  • Vermessung von Zu- und Abläufen
  • einsetzbar ab DN 300
  • ideal zur professionellen Voruntersuchung bei geplanten Schachtsanierungen

Ihre Ansprechpartner:innen

Mike Hastädt
Vertrieb
040 - 72 00 06 34
Jörg Sliwa
Vertrieb
040 - 72 00 06 37

Alper-Kaan Kansizoglu
Vertrieb Bad Oeynhausen
05731-7550910

Danka Overhoff
Vertrieb Troisdorf
0151-52656032