Warum eine Dichtheitsprüfung?

0 %
der Abwasserrohre sind schadhaft!

Die Gesetzgebung

Entwässerungsanlagen sind nach DIN 1986-30, DIN EN 752-7 und den Bestimmungen der jeweiligen Abwassersatzungen zu betreiben und in Stand zu halten. Sie sind durch regelmäßige Zustandserfassung auf einwandfreie Funktion und Mängelfreiheit zu prüfen und durch entsprechende Instandhaltungsmaßnahmen in betriebsbereitem und betriebssicherem Zustand zu halten.

Jeder Grundstücksbesitzer ist dazu verpflichtet. Dazu gehört zunächst eine Dichtheitsprüfung. Grundlagen dafür sind: das Wasserhaushaltsgesetz, das Landeswassergesetz und Gemeindeverordnungen bzw. Gemeindesatzungen. Die Dichtheitsprüfung ist von einem anerkannten Fachbetrieb durchzuführen und der Nachweis durch den Betreiber bei der zuständigen Behörde einzureichen.

In Hamburg bis zum 31.12.2020 und in Schleswig-Holstein bis zum 31.12.2025!

Vermeiden Sie Grundwasserverunreinigung und fragen Sie unverbindlich ein Angebot an.

Hier finden Sie unsere Checkliste als interaktives PDF. Einfach ausfüllen, abspeichern und an info@canal-control.de schicken. Unsere zertifizierten Beraterinnen und Berater werden sich schnellsmtmöglich bei Ihnen melden. 

Mike Hastädt
Vertrieb
040 - 72 00 06 34
Danka Overhoff
Vertrieb Troisdorf
0151-52656032
Alper-Kaan Kansizoglu
Vertrieb Bad Oeynhausen
05731-7550910